Die Ursprünge der Jungschützenabteilung der Schützengesellschaft Rehau 1764 e.V., so der offizielle Name heute, führen über 70 Jahre zurück. Unter dem Namen Immergrün wurde 1926 ein kleiner, aber von der Schützengesellschaft unabhängiger Schießverein gegründet, der 1931 seine eigene Satzung erhielt.


Vogelschießen im Jahr 1933

Nach dem 2. Weltkrieg wurden die Jungschützen unter ihrem heutigen Namen am 20.03.1951 wiedergegründet. Ungefähr 30 Mitglieder versammelten sich damals, um die Wiedergeburt der Jungschützen zu feiern und hielten am 04.08.1951 das erste Vogelschießen der heutigen Jungschützen ab.


Gruppenbild zum Vogelschießen (um 1950)
Einladung zum Schützenfest anno 1924

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.